Ehrenamt und Jugendprojekte

Ehrenamtliches und freiwilliges Engagement ist die Basis des Sports in Deutschland. Ohne Engagierte als Übungsleitungen, Jugendleitungen oder in den Vorständen und Gremien, wäre ein Sporttreiben der unzähligen Kinder und Jugendlichen in den Vereinen nicht möglich.

Hier werden immer wieder aktuelle Förderungen und Kontakte für den Bezug von Projektmitteln vorgestellt:

Fair Play spielt im Leistungs- wie im Breitensport eine entscheidende Rolle. Denn Fair Play ist mehr als die Befolgung der Regeln. Fair Play macht den Geist des Sports aus und fordert Handeln nach innerer Einstellung.

Fair Play steht für: 

  • die Anerkennung und Einhaltung der Spielregeln
  • den partnerschaftlichen Umgang mit dem*der Gegner*in, 
  • die Achtung der gleichen Chancen und Bedingungen, 
  • die „Begrenzung“ des Gewinnmotivs (kein Sieg um jeden Preis), 
  • die Wahrung der Haltung bei Sieg und Niederlage.

Um den Fair Play Gedanken zu fördern, hat die DOG den Fair Play-Preis „Jung, sportlich, FAIR“ ins Leben gerufen. 

Teilnehmen können junge Sportler*innen oder Teams im Alter von 12 bis 19 Jahren. Die Bewerbungen werden von einer kompetenten Jury bewertet. Zur Darstellung und Dokumentation der Bewerbung können Zeitungsartikel, Fotos, Videos oder ähnliches eingereicht werden. Die Gewinner*innen erhalten eine finanzielle Förderung.  

Alle weiteren Informationen und die Bewerbungsunterlagen sind hier zu finden.

Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2022. 

Um einen Anreiz insbesondere für junge Menschen zu schaffen, sich verstärkt ehrenamtlich in den hessischen Sportvereinen zu beteiligen, verleiht der Hessische Minister des Innern und für Sport im Jahr 2023 fünf jungen hessischen Bürgerinnen und Bürgern das Dr. Horst Schmidt-Jugendsport-Stipendium. 

Um das Dr. Horst Schmidt-Jugendsport-Stipendium können sich Studenten*innen, Fachhochschüler*innen und Auszubildende bewerben, die zwei Jahre oder länger in einem oder in mehreren hessischen Sportvereinen, Sportkreisen und/oder Sportfachverbänden über eine Honorartätigkeit hinaus ehrenamtlich als Fachkraft im Jugend- und Freizeitsport, als Übungshelfer*in oder Übungsleiter*in kontinuierlich tätig sind.

Das Stipendium ist mit einem Geldpreis von je 2.000 Euro verbunden.

Die Bewerbungen müssen der Sportjugend Hessen im Landessportbund Hessen vorgelegt werden. Eine Bewerbung ist hier bis zum 31. Januar 2023 möglich. 

Mehr Informationen findet ihr auf der Website der Sportjugend Hessen

 

Für bundesweite Vereine und Projekte der Kinder- und Jugendarbeit sowie junge Studierende besteht jedes Jahr wieder die Möglichkeit, Bewerbungen bei Vacasol einzusenden und eine Unterstützung von 1.000 Euro zu erhalten.

Die Vacasol Jugendförderung kann ausschließlich von Vereinen oder vereinszugehörigen Teams bzw. Sparten, die Aktivitäten für Kinder und Jugendliche und/ oder Projekte zur Förderung von Kindern und Jugendlichen anbieten, beantragt werden. Einzelne Mitglieder können sich nicht um individuelle Förderung bewerben.

Eine Bewerbung für Fördermitteil der Vacasol Jugendförderung ist wieder Anfang 2023 möglich. 

Patrick Vogler

069-6773772-86