Ehrenamt und Jugendprojekte

Ehrenamtliches und freiwilliges Engagement ist die Basis des Sports in Deutschland. Ohne Engagierte als Übungsleitungen, Jugendleitungen oder in den Vorständen und Gremien, wäre ein Sporttreiben der unzähligen Kinder und Jugendlichen in den Vereinen nicht möglich.

Hier werden immer wieder aktuelle Förderungen und Kontakte für den Bezug von Projektmitteln vorgestellt:

Um einen Anreiz insbesondere für junge Menschen zu schaffen, sich verstärkt ehrenamtlich in den hessischen Sportvereinen zu beteiligen, verleiht der Hessische Minister des Innern und für Sport im Jahr 2021 fünf jungen hessischen Bürgerinnen und Bürgern das Dr. Horst Schmidt-Jugendsport-Stipendium.

Das Stipendium ist mit einem Geldpreis von je 2.000 Euro verbunden.

Die Bewerbungen müssen der Sportjugend Hessen im Landessportbund Hessen vorgelegt werden. Über eine Ausschreibung für das Jahr 2022 informieren wir euch rechtzeitig hier. 

 

Das Programm „Ehrenamt digitalisiert!“ fördert Digitalisierungsvorhaben innerhalb von gemeinnützigen Vereinen, deren hessischen Dachverbänden sowie gemeinnützigen juristischen Personen des Privatrechts.

Das Förderprogramm hat zum Ziel, die Maßnahmen, die im Schwerpunkt auf eine Digitalisierung im Bereich der internen Verwaltung/ der inneren Struktur der Organisation abzielen, zu unterstützen. Hierzu zählen insbesondere die Mitgliederverwaltung und die interne Organisation (z. B. digitale Vorstandssitzungen). Ganzheitliche und nachhaltige Konzepte sind besonders erwünscht. Maßnahmen, die rein zu Marketingzwecken umgesetzt werden sollen oder lediglich Anschaffungen für den Vereinszweck umfassen, sind nicht Ziel der Förderung.

Für das Jahr 2021 sind zwei Jury-Sitzungen geplant: 

> Anträge, die bis zum 7. März 2021 eingehen, werden in der ersten Jury-Sitzung behandelt.

> Anträge, die bis zum 28. März 2021 eingehen, werden in der zweiten Jury-Sitzung behandelt.

Für die Antragstellung steht ein Online-Formular zur Verfügung.

Aktueller Hinweis: Nach der Bearbeitung der Anträge am 28. März 2021 wird entschieden, ob noch weitere Jurysitzungen stattfinden können. Für informieren euch rechtzeitig!

Hier gibt’s alle Informationen.

Die Vacasol GmbH möchte ein aktives Vereinsleben fördern und unterstützen, damit Kinder und Jugendliche die besten Voraussetzungen haben, Teil einer gesunden und aktiven Gemeinschaft zu werden. Dazu verteilt die Förderung jährlich insgesamt 10.000 Euro, mit bis zu maximal 1.000 Euro pro Antrag. 

Die Vacasol Jugendförderung kann ausschließlich von Vereinen oder vereinszugehörigen Teams bzw. Sparten, die Aktivitäten für Kinder und Jugendliche und/ oder Projekte zur Förderung von Kindern und Jugendlichen anbieten, beantragt werden. Einzelne Mitglieder können sich nicht um individuelle Förderung bei uns bewerben. Bewerbungen werden ausschließlich online entgegen genommen.

Das Antragsformular gibt es hier zum Download. 

Bewerbungen für die Vacasol Jugendförderung sind vom 1. Januar 2021 bis 31. Mai 2021 online abzugeben. Die Bearbeitung der Bewerbungen kann zwei bis drei Wochen nach Ablauf der Bewerbungsfrist dauern.

Hier gibt’s alle weiteren Informationen

Jedes Jahr schreibt die Fair Play-Initiative der Deutschen Olympischen Gesellschaft e.V. (DOG) den Fair Play-Preis „Jung, sportlich, FAIR“ aus. Damit sollen auch dieses Jahr wieder faire Gesten im Sport sowie Projekte von Jugendlichen zur Thematik Fair Play ausgezeichnet werden. Denn Fair Play spielt im Leistungs- wie im Breitensport eine entscheidende Rolle. Fair Play ist mehr als nur Wissen oder die Befolgung der Regeln, Fair Play zeigt sich vor allem im Verhalten von (jungen) Sportler*innen.

Bewerben können sich

- jugendliche Sportler*innen im Alter von 12 bis 18 Jahren,

- die im Sinne des Fair Plays gehandelt oder mit besondere Projekte die Verbreitung des Fair Play-Gedankens im Sport sowie in der Gesellschaft unterstützen.

Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2021!

Ausschreibung und Bewerbungsformular

Patrick Vogler

06631 705 171