Hilfe für Opfer

Rede über deine Gefühle

Du darfst immer über deine Gefühle reden.
Dir ist etwas Unangenehmes passiert?
Du weißt nicht, was du tun sollst?
Sprich mit einer Person darüber,
der du vertraust.

Kinder und Jugendliche dürfen immer mitreden.
Du darfst immer „Nein“ sagen,
wenn dir etwas unangenehm ist.

Das gilt auch

  • bei unangenehmen Gefühlen,
  • wenn jemand Sachen sagt,
    die du nicht magst,
  • wenn dich jemand so berührt,
    wie du es nicht magst,
  • bei unangenehmen Situationen.

Es ist völlig in Ordnung,
dass du etwas nicht gut findest.
Auch, wenn ein Erwachsener das Gegenteil behauptet.

Mit wem kannst du sprechen?

Wenn es in deinem Verein eine Ansprech-Person gibt,
kannst du mit dieser Person reden.
Du kannst der Ansprech-Person vertrauen.
Du kannst dir sicher sein,
dass dir diese Person hilft.

Wenn es in deinem Verein keine Ansprech-Person gibt,
überlege dir, welchem Erwachsenen du vertraust.
Das können deine Eltern sein.
Das können aber auch Leute aus deinem Verein
oder aus deiner Schule sein.

Du kannst dich auch an Angelika Ribler
von der Sport-Jugend Hessen wenden.
Sie ist die Ansprech-Person für alle.
Sie kann dich in jedem Fall beraten.

Hier findest du ihre Kontaktdaten.

Es ist sehr wichtig,
dass du mit jemandem über dein Problem sprichst.
Nur dann kannst du Hilfe bekommen.

Sprich auch mit jemandem,
wenn du dir nicht sicher bist,
was deine Gefühle bedeuten.

Du kannst dich natürlich auch an uns wenden!

Dann kannst du dich gern an
Patrick Vogler oder Cara Spinken wenden.
Du kannst eine E-Mail schreiben oder anrufen.

Wir helfen dir gerne weiter.

Du möchtest über dein Problem sprechen?

Die Nummer gegen Kummer kannst du anrufen,
egal über welches Problem du sprechen möchtest.

Unter der Telefon-Nummer 116 111
kannst du von montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr
anrufen.
Ein Team überlegt mit dir,
was dir in der Situation helfen könnte.

Hier findest du alle Informationen: 
www.nummergegenkummer.de

Wenn du früher schonmal Opfer
von Gewalt oder sexueller Gewalt geworden bist,
kannst du dich an die Aufarbeitungs-Kommission wenden.
 

Alle Informationen findes du hier:
www.aufarbeitungskommission.de

Cara Spinken

06631 705 173

Patrick Vogler

06631 705 171

Nummer gegen Kummer

Solltest du betroffen sein oder ein Problem haben, kannst du dich bei der "Nummer gegen Kummer" (116111) melden. Für alle Probleme, auch außerhalb des Sports! Falls du länger zurückliegende Vorfälle zur Aufarbeitung melden möchtest, kannst du dich bei der unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs melden.