Was ist Kinderturnen?

Kinder-Turnen ist eine grundlegende Ausbildung.

Keine andere Sport-Art fördert die Bewegungs-Fähigkeit so gut wie Kinder-Turnen.

Es fördert zum Beispiel Krabbeln, Springen oder Laufen.

Kinder-Turnen richtet sich nach den Fähigkeiten von jedem einzelnen Kind.

Beim Kinder-Turnen achten wir darauf,

was die Kinder brauchen.

Es kann jedes Kind so gut wie möglich gefördert werden.

 

Die Kinder spielen und bewegen sich zusammen mit Kindern in ihrem Alter.

Dabei lernen sie,

dass sie manchmal nachgeben müssen.

Sie lernen sich zu helfen und miteinander umzugehen.

 

Kinder-Turnen kann die Gesundheit der Kinder ein Leben lang fördern.

Damit sich Menschen in ihrem Leben gerne und genug bewegen,

müssen sie schon früh damit anfangen.

 

Über das Kinder-Turnen kann man die Kinder dazu bringen,

dass sie auch später in ihrem Leben Sport machen.

Damit können wir erreichen,

dass die Kinder später weniger krank sind.

 

Sie bekommen durch das Turnen zum Beispiel

  • eine bessere Körper-Haltung,

  • weniger Herz-Krankheiten,

  • weniger Kreislauf-Probleme und

  • weniger Übergewicht

Außerdem werden die Kinder geschickter und beweglicher.

Das alles kann man mit dem Kinder-Turnen noch vor dem Schul-Alter erreichen.

 

Für die Hessische Turn-Jugend ist das Kinder-Turnen deshalb sehr wichtig.

Mit 6 Begriffen können wir sagen, was das Kinder-Turnen ausmacht.

Und was wir damit erreichen wollen:

  1. Bewegen

  2. Erleben

  3. Mitmachen

  4. Spielen

  5. Üben

  6. Können

Bei Fragen zum Thema Kinder-Turnen,

könnt ihr euch gerne an Eva Kotschi wenden.

Ihr könnt eine E-Mail schreiben oder anrufen.