Online-Lehrgang: Kindeswohl auf Freizeiten

Online heißt:
Der Lehrgang findet im Internet statt.

Kindeswohl bedeutet, dass es Kindern gut geht
und wir sie vor jeder Gefahr schützen wollen.

Auf Freizeiten spielen Gefühle, Beschäftigung mit dem Körper
und Nähe zu anderen Menschen eine große Rolle.
Dabei gibt es aber auch die Gefahr,
dass Grenzen überschritten werden.
Es kann zu sexueller Gewalt kommen.

Zu sexueller Gewalt gehören zum Beispiel
Berührungen, die du nicht willst,
Aufforderungen, dass du jemanden angreifen sollst
oder sexuelle Anspielungen oder Witze.

Kinder und Jugendliche brauchen deshalb
besonderen Schutz.
Auf Freizeiten wollen wir Kinder und Jugendliche
vor jeder Art von Gefahr und Gewalt schützen.
Vor allem wollen wir sie vor sexueller Gewalt schützen.

Der Lehrgang ist für Betreuer und Betreuerinnen
von Freizeiten.
Auch Trainer und Trainerinnen können mitmachen.

Diese Personen lernen bei dem Lehrgang,
wie sie Gefahren für Kinder und Jugendliche erkennen.
Sie lernen, wie sie damit umgehen,
wenn es den Verdacht auf Gewalt gibt.
Sie lernen, was sie tun müssen,
wenn es tatsächlich Fälle von Gewalt gibt.

Bei Fragen zur Fortbildung
kannst du dich gern an Patrick Vogler wenden.
Du kannst eine E-Mail schreiben oder anrufen.

Termine

Wo?online
Wer?Trainer,
Vereins-Verantwortliche,
Interessierte ab 16 Jahren
Wann?in Planung
Kosten?ab 15 €
Inklusive?Lehrgangsmaterial
Anmeldung?bald möglich
Meldeschluss?n. n.
Anerkennung?

4 Lern-Einheiten für die C-Lizenz

 

Patrick Vogler

06631 705 171