Entdecke das Rotkäppchenland – Auf den Spuren des bösen Wolfs

3-tägige Klassenfahrt

Tag 1:

Angekommen in Alsfeld werden als erstes die Zimmer bezogen und sichergestellt, dass sich keine Erbse unter der Matratze versteckt hat. Nach einem stärkenden Mittagessen geht es auf Erkundungstour. Um sich in den geheimen Gängen des Turnzentrums zurechtzufinden, müssen einige Rätsel gelöst werden. Welches Team kann alle Rätsel lösen und kommt so als erstes ans Ziel?

Am Abend beginnt die Suche nach dem bösen Wolf, der sich in der Stadt versteckt hält. Dabei tauchen die Schüler*innen in Geschichten über die Stadt Alsfeld und das Rotkäppchenland ein.

Tag 2:

Der zweite Tag beginnt mit einer Geocaching-Tour oder einem Ausflug zum Märchenhaus. Auf Wunsch ist auch eine Theatervorstellung vom Märchen „Rotkäppchen“ möglich. Nach dem Mittagessen geht es dann in die Turnhalle. Diese hat sich in einen dunklen Märchenwald verwandelt, der nur gemeinsam als Team durchquert werden kann. Können die Schüler*innen den Märchenwald durchqueren, ohne dabei der bösen Hexe zu begegnen?

Der letzte Abend kann dann individuell gestaltet werden. Zur Auswahl steht z. B. ein Kinoabend oder eine Märchendisco zusammen mit Rapunzel und dem gestiefelten Kater.

Tag 3:

Nach dem Frühstück heißt es schon wieder Koffer packen. Es geht gestärkt und mit viel Wissen über das Rotkäppchenland wieder zurück nach Hause.

Preis: ab 119 € pro Schüler*in

 

Eine Reise durch die Geschichte des Sports

5-tägige Klassenfahrt

Tag 1:

Kaum im Turnzentrum angekommen, steht für alle Schüler*innen zunächst das Einrichten der Zimmer auf dem Programm. Denn die jungen Athleten*innen müssen bei ihrer Reise durch die Geschichte des Sports für die anstehende Wettkämpfe ihr Lager optimal vorbereiten, um ausgeschlafen und fit für die anstehenden Tage zu sein. Da darf im Anschluss auch ein leckeres Mittagessen nicht fehlen! Ausreichend gestärkt, erkunden die kleinen Sportler*innen anschließend bei einer Geländerallye ihre Wettkampfstätten – denn nur wer sich dort am besten auskennt, hat am Ende die größten Chancen zu gewinnen. Neben Schnelligkeit und Stärke, sind hierbei auch Geschick und logisches Denken gefragt!

Tag 2:

Am zweiten Tag dreht sich alles um die antiken Olympischen Spiele. Auf dem Programm stehen Wettkämpfe in Form von Ringen, traditionellen Wagenrennen und Speerweitwurf, der mit selbst gebastelten Speeren durchgeführt wird. Dabei steht jedoch nicht der Wettkampf, sondern viel mehr das Kennenlernen der Disziplinen und vor allem der Spaß im Vordergrund.

Tag 3:

Tag drei startet mit einer Geocaching-Tour durch die Gegend rund um Alsfeld. Auf dieser lernen die Schüler*innen weitere Aspekte über die Geschichte des Sports kennen. Sie begeben sich dabei auf eine Zeitreise, beginnend im Zeitalter der Naturvölker bis hin zur heutigen Zeit. Wenn alle Fragen beantwortet und alle Aufgaben gelöst sind, führt die Reise wieder zurück ins Turnzentrum, wo bereits eine Siegertrophäe wartet. Der krönende Abschluss bildet ein gemeinsames Pizzabacken am Abend. 

Tag 4:

An Tag vier geht es weiter mit den Olympischen Spielen der Neuzeit. Am Vormittag versammelt sich die Klasse in der Turnhalle, um die olympische Disziplin des Trampolinturnens einmal selbst auszuprobieren. Nachmittags steht ein „Multi“-Turnier auf dem Programm – ein Mix aus verschiedenen Ballsportarten und Sportspielen, in denen sich die Schüler*innen mit- und gegeneinander messen.

Abgerundet wird der Tag mit einem Kinoabend und dem Film „Der ganz große Traum''. Dieser erzählt, wie das Fußballspiel im Jahr 1874 durch den Lehrer Konrad Koch nach Deutschland kam.

Tag 5:

Leider steht an diesem Tag schon der Abschied an. Die Koffer der Schüler*innen sind reichlich gefüllt mit zahlreichen Siegtrophäen und allerlei Eindrücken zur Geschichte des Sports.

Preis: ab 169 € pro Schüler*in

 

Teambuilding – Gemeinsam stark!

Wahlweise: 3- oder 5-tägige Klassenfahrt

Tag 1:

Nach der Anreise und der Zimmerverteilung werden die Koffer ausgepackt und das Haus, der Garten sowie der angrenzende Sportplatz erkundet. Während die Schüler*innen das Turnzentrum Alsfeld entdecken, bereitet unsere Küche schon ein gesundes Mittagessen vor.

Am frühen Nachmittag gilt es dann, sich den ersten Herausforderungen zu stellen. In einem gemeinsamen Austausch klären sich die Schüler*innen gegenseitig über Wünsche und Ziele der kommenden Tage aus. Um den Gedanken Taten folgen zu lassen, werden im Anschluss direkt erste Teambuilding-Übungen durchgeführt.

Tag 2:

Der zweite Tag startet mit einer Vertrauensübung auf dem Gelände des Turnzentrums, bevor es am Nachmittag in kleinen Gruppen ins Gelände geht. Bei einer Geocaching-Tour lernen die Schüler*innen in Kleingruppen, sich zu orientieren und miteinander zu kommunizieren. Bespickt mit spannenden Aufgaben sorgt diese Challenge den ganzen Tag für viel Spaß und Action.

Nach dem Abendessen besteht die Möglichkeit, am Lagerfeuer zusammen zu sitzen, den Tag Revue passieren zu lassen und spannende Geschichten auszutauschen.

Tag 3:

Der dritte Tag kann individuell und abhängig von der Gruppe gestaltet werden – die Programmpunkte sind frei wählbar. Zur Auswahl stehen dabei z. B. eine Tour durch den Kletterwald auf dem Erlebnisberg Hoherodskopf, eine Wanderung durch den Vogelsberg oder ein Erlebnisspaziergang durch den Wald mit Aufgaben für die ganze Klasse. Der Fokus liegt an diesem Tag v. a. darauf, das Gelernte der vergangenen Tage anzuwenden und auszuprobieren sowie das Vertrauen innerhalb der Klasse weiter zu stärken.

Tag 4:

Am vierten Tag steht die Klassenfahrt nochmal ganz unter dem Motto "Gemeinschaft". In Kleingruppen versuchen sich die Schüler*innen an der legendären Team-Challenge – welches Team zeigt hier wahre Größe und kann die Challenge für sich entscheiden?

Im Anschluss daran werden die Erlebnisse und die gewonnen Erkenntnisse der vergangenen Woche reflektiert. Den Ausklang bildet einen gemeinsamer Grillabend, an dem die Schüler*innen sich weiter über die erlebten Tage austauschen können.

Tag 5:

Nach einem letzten Frühstück steht schon die gemeinsame Heimreise an. Mit vielen schönen Erinnerungen und einem neu gefundenen Klassenzusammenhalt, können die Schüler*innen nun in einen gemeinsamen Schulalltag starten.

Preis: 3 Tage ab 119 € | 5 Tage ab 169 € pro Schüler*in

Eva Kotschi

06631 705 19